Österreich

Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt in Linz

In der Stadt Linz ist am Freitagabend ein Supermarkt überfallen worden. Ein unbekannter Täter kam um 19.10 Uhr in das Geschäft und bedrohte die Verkäuferin mit einer kleinen, schwarzen Faustfeuerwaffe. Der Mann konnte aus der Kassa Bargeld erbeuten und in Richtung Freistädterstraße flüchten. Die Fahndung war bisher ergebnislos, sagte ein Polizeisprecher am Samstagvormittag.

Die Polizei sucht nach dem Täter.  SN/APA (Symbolbild)/BARBARA GINDL
Die Polizei sucht nach dem Täter.

Bei dem Überfall erlitt eine schwangere Frau, die gerade im Geschäft war, einen Schock und musste von der Rettung versorgt werden. Der Täter konnte trotz Alarmfahndung nicht gestellt werden. Er soll 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß sein. Bekleidet war der Mann mit einer blauen Stoffhose und einer hellen Jacke.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 12:26 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/bewaffneter-raubueberfall-auf-supermarkt-in-linz-487414

Schlagzeilen