Österreich

CO-Vergiftung - Wiener Bub wurde im Badezimmer bewusstlos

Vermutlich aufgrund einer Gastherme hat am Sonntag ein Bub in Wien-Penzing eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. Der 13-Jährige wurde laut Berufsrettung im Bad ohnmächtig, von der Feuerwehr geborgen und nach der Erstversorgung ins Spital geflogen. Im Badezimmer wurde eine erhöhte CO-Konzentration gemessen.

Der Bub war kurz vor 11.00 Uhr im Badezimmer bewusstlos geworden, woraufhin von Angehörigen der Notruf gewählt wurde. Beim Eintreffen der Berufsrettung war der 13-Jährige bewusstlos, kam aber nach der notfallmedizinischen Betreuung wieder zu sich. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: APA

Aufgerufen am 27.09.2020 um 03:19 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/co-vergiftung-wiener-bub-wurde-im-badezimmer-bewusstlos-71171113

Kommentare

Schlagzeilen