Österreich

Cobra-Beamte erschossen entlaufenen Stier in Linz

Ein im Stadtgebiet von Linz entlaufener Stier hat Montagfrüh für einen Cobra-Einsatz gesorgt. Das zwei Jahre alte und 700 Kilo schwere Tier war über ein zwei Meter hohes Gitter gesprungen und so aus seinem Gehege entkommen, wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich berichtete. Die Beamten erschossen das Tier auf Bahngleisen im Industriegebiet.

Der Aufenthaltsort des Stieres war anfangs nicht bekannt, er wurde aber auf den Bahngleisen im Industriegebiet vermutet. Deshalb wurde ein Polizeihubschrauber angefordert. Die Besatzung entdeckte das Tier hinter einem abgestellten Zug. Weil ein Einfangen nicht möglich war, schritt das Einsatzkommando Cobra ein. Die Beamten erschossen den Stier.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:36 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/cobra-beamte-erschossen-entlaufenen-stier-in-linz-1094656

Schlagzeilen