Österreich

Corona: Mehr Demos, mehr Infizierte

Teilnehmer der Protestmärsche verleugnen nicht nur Corona, sie verweigern auch Auskünfte an die Behörden. Eine deutsche Studie belegt die Clusterbildung bei Kundgebungen.

Coronaleugner bei einer Demo gegen die Regierung. SN/apa
Coronaleugner bei einer Demo gegen die Regierung.

Tausende Demonstranten protestieren jedes Wochenende gegen die Covid-Maßnahmen der Regierung. Sie ziehen ohne Mund-Nasen-Schutz und unter Missachtung des Mindestabstands durch Wien.

Andreas Peham, Rechtsextremismusexperte beim Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (DÖW), zufolge bestimmen unter den Tausenden Demonstranten einige wenige Gruppen das Straßenbild: die Hooligans von "Eisern Wien", einem langjährigen Zusammenschluss rechter Fußballrabauken von Austria und Rapid Wien, mit bis zu 100 Personen, die "Österreicher", ehemals Identitären, um ihren Anführer Martin Sellner mit bis zu 300 Gefolgsleuten sowie die Anhänger ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 08:23 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/corona-mehr-demos-mehr-infizierte-100973074