Österreich

Corona strapaziert auch die Familienbande

Patchworkfamilien haben einiges zu beachten. Sie haben aber auch Vorteile.

Wie gehen Patchworkfamilie mit der Herausforderung um? SN/candy1812 - stock.adobe.com
Wie gehen Patchworkfamilie mit der Herausforderung um?

Frau E. war mit ihrem Mann bei dessen Ex-Frau und den gemeinsamen Kindern zum Essen eingeladen. Eine klassische Patchwork-Situation. Das Verhältnis der Beteiligten zueinander ist bestens. Man pflegt Kontakt, sooft es nur geht. Dennoch macht sich Frau E. in Zeiten der Coronapandemie Gedanken: "Haben wir da etwas Verbotenes getan?" In einer gänzlich anderen Situation befindet sich Herr F. Von seiner Frau geschieden, sieht er seine Tochter an jedem zweiten Wochenende. Dass Vergnügungspark- und Zoobesuche im Moment kein Thema sind, damit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 06:56 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/corona-strapaziert-auch-die-familienbande-84999601