Österreich

Coronavirus: Wer trifft in Österreich die Entscheidungen im Krisenfall?

Egal ob Hochwasser oder Epidemien: Krisen müssen professionell gemanagt werden. Seit der Atomkatastrophe in Tschernobyl sind die Zuständigkeiten in Österreich klar geregelt.

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) (l.), Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) (3.v.r.), Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) (2.v.r.), Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) (r.) und der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Franz Lang (l.), beim Einsatzstab wegen des Coronavirus im Innenministerium in Wien. SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) (l.), Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) (3.v.r.), Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) (2.v.r.), Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) (r.) und der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Franz Lang (l.), beim Einsatzstab wegen des Coronavirus im Innenministerium in Wien.

Ein Besprechungstisch, eine große Leinwand, Bildschirme und eine Karte von Österreich an der Wand. Auf den ersten Blick sieht der Raum im Innenministerium am Wiener Minoritenplatz nicht außergewöhnlich aus. Wenn er gebraucht wird, ist die Situation meist jedoch dramatisch. Im Einsatz- und Koordinationscenter setzen sich im Katastrophen- oder Krisenfall die Experten zusammen. Auch für die Besprechungen zum Coronavirus wird der Raum benötigt, um das weitere Vorgehen der Einsatzorganisationen und der Experten zu koordinieren. Seit Ende Jänner, als es die ersten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 11:03 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/coronavirus-wer-trifft-in-oesterreich-die-entscheidungen-im-krisenfall-83922043