Österreich

Das Kreuz mit dem Familienbonus Plus

Vorsicht beim Steuerausgleich. Nicht nur bei den atypischen Familienverhältnissen steckt der Teufel im Detail.

 SN/bilderbox

Der Familienbonus Plus trat mit 1. Jänner 2019 in Kraft und ist ein steuerlicher Absetzbetrag, der direkt die Einkommensteuer und nicht nur die Bemessungsgrundlage verringert. Das heißt, das dem Steuerpflichtigen verbleibende Netto wird unmittelbar erhöht. Damit profitieren aber auch nur jene, die genug verdienen, um Einkommensteuer zu zahlen.

Der Familienbonus Plus kann entweder sofort für das laufende Jahr über die Lohnverrechnung beim Arbeitgeber (Steuerformular E30) oder erst jährlich im Nachhinein beim Finanzamt im Wege der Arbeitnehmerveranlagung (vulgo "Lohnsteuerausgleich") ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 08:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/das-kreuz-mit-dem-familienbonus-plus-84401692