Österreich

Das neue Ehrenamt braucht Miniformate

Nur mal kurz reinschnuppern statt lebenslanger Treue: Zunehmender Stress im Alltagsleben verändert auch die Freiwilligenarbeit.

In Österreich gibt es 340.000 freiwillige Feuerwehrleute. SN/www.imago-images.de
In Österreich gibt es 340.000 freiwillige Feuerwehrleute.

Der Österreichische Alpenverein (ÖAV) ist eine riesige Institution mit 600.000 Mitgliedern. Von der Pflege der Wanderwege über Anlegen von Klettersteigen und Hüttenbetrieb bis hin zur Organisation von Jugendlagern ist alles dabei, was mit Natur und Bergen zu tun hat. Dafür benötigte der Alpenverein 850 Vollbeschäftigte, die rund 1,5 Millionen Arbeitsstunden pro Jahr leisten, die mit 30 Millionen Euro abgegolten werden müssten. Umgerechnet, natürlich. Denn für den Alpenverein arbeiten 25.000 Funktionäre ehrenamtlich, also unbezahlt, in der Freizeit. Deshalb wächst bei ÖAV-Präsident ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 03:59 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/das-neue-ehrenamt-braucht-miniformate-110933704