Österreich

Das Virus bestimmt weiterhin den Alltag im Spital

Die Vorsichtsmaßnahmen bleiben im Spital Zams aufrecht. Rund 40 Mitarbeiter infizierten sich dort mit dem Coronavirus.

Das Virus ist allgegenwärtig SN/www.picturedesk.com
Das Virus ist allgegenwärtig

Das Coronavirus stellt den Krankenhausbetrieb nachhaltig auf den Kopf. Der Geschäftsführer des Krankenhauses Zams, Bernhard Guggenbichler, sagt, dass die Coronamaßnahmen auch die nächsten Monate weitergeführt werden müssten. Das Spital ist für die Versorgung des Bezirks Landeck zuständig, darunter viele Gemeinden des Arlberggebiets. Dort gab es die meisten mit dem Coronavirus infizierten Personen in ganz Österreich. "Am Höhepunkt der Pandemie hatten wird 25 Verdachtsfälle, 61 Covid-Patienten auf der Normalstation und 14 Covid-Patienten, die beatmet werden mussten, im Haus", sage er. Das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.09.2020 um 06:53 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/das-virus-bestimmt-weiterhin-den-alltag-im-spital-86811451