Österreich

Den Pensionsschock mit Leidenschaft(en) bekämpfen

Ruhestand, Lebensabend: Vielen Menschen fehlen in der Pension Ziele und Perspektiven. Elfie Rosner kennt Mittel und Wege, um "die absolute Freiheit" genießen zu können.

Elfie Rosner weiß aus eigener Erfahrung, was mit Pensionsschock gemeint ist.  SN/trö
Elfie Rosner weiß aus eigener Erfahrung, was mit Pensionsschock gemeint ist.

Elfie Rosner war knapp 60 Jahre alt, als ihr etwas passierte, womit sie nie gerechnet hätte. Soeben hatte sie ein Arbeitsprojekt erfolgreich abgeschlossen - ihr letztes vor der Pension. "Alles ist super gelaufen. Gleich danach habe ich mich mit einer Freundin getroffen, um ein bisschen zu feiern. Plötzlich fragt sie mich: ,Und? Wie geht's dir jetzt?' Da ist alles über mich hereingebrochen." Man könnte auch sagen: Rosner erlitt einen Pensionsschock ohne jegliche Vorwarnung.

Mit einem Mal türmten sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/den-pensionsschock-mit-leidenschaften-bekaempfen-69197974