Österreich

Der Asterix von Braunau

Ganz Braunau ist verbaut? Nein. Der Land- und Gastwirt Thomas Ober hört nicht auf, Genuss zu verbreiten.

Wer es nicht gesehen hat, der glaubt es kaum. Deshalb zeigen wir Ihnen das Ober-Gut auch aus der Vogelperspektive. Seit mehr als 300 Jahren findet hier die Familie Ober ihr Auslangen. Früher lag das Gut noch außerhalb der Stadt. Heute ist es von Wohn- und Gewerbegebieten umzingelt. Die Obers lässt das kalt. Sie pflegen ihren Flecken Erde wie eh und je. Nur 2011 kam es zu einer kleinen Veränderung. Der Besitzer Thomas Ober war jetzt nicht mehr "nur" Land-, sondern plötzlich auch Gastwirt. Also eine Art "Doppel-Wirt". Um die Qualität dieses Berufs herauszustreichen, hat er einfach den Bindestrich aus dem Namen des Guts herausgestrichen. Es heißt jetzt "Obergut". Warum? "Gut, besser, Obergut", sagt er.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.08.2018 um 02:26 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/der-asterix-von-braunau-28946212