Österreich

Der Denkmalschutz für die Achenseebahn ist auf Schiene

Wegen des Konkurses prüft das Bundesdenkmalamt den Schutz der Achenseebahn, die mit 130 Jahre alten Dampfloks fährt. Insgesamt sieht es gut aus, andere Themen sind weit schwieriger.

Die Achenseebahn ist seit 130 Jahren mit den Originalloks in Betrieb. SN/pixelleo - stock.adobe.com
Die Achenseebahn ist seit 130 Jahren mit den Originalloks in Betrieb.

Die Beschreibung des Bundesdenkmalamts über eines seiner aktuellen Vorhaben beginnt geradezu schwärmerisch: "Die intelligent in die Tiroler Landschaft komponierte Trasse dokumentiert noch heute den Sachverstand der Konstrukteure, die mit Ingenieurkunst Kulturlandschaft formten."

Tatsächlich ist die Achenseebahn, die just nach dem 130-Jahr-Jubiläum im Vorjahr heuer im Frühjahr in Konkurs schlitterte, ein Unikum. Sie ist mit einer Konzession ausgestattet, die noch Kaiser Franz Joseph unterzeichnet hat, und betrieben wird die Bahn von Jenbach hinauf an den Achensee mit den Originaldampfloks ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 09:03 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/der-denkmalschutz-fuer-die-achenseebahn-ist-auf-schiene-89785669