Österreich

Deutscher Gleitschirmpilot blieb in Tirol in Baum hängen

Ein 21-jähriger Deutscher hat am Dienstag in Tirol einen Unfall mit seinem Gleitschirm unverletzt überstanden. Der Mann prallte beim Landeanflug gegen eine Fichte und blieb in einer Höhe von 25 Metern hängen. Er wurde von der Bergrettung aus seiner misslichen Lage befreit, informierte die Tiroler Polizei.

Deutscher Gleitschirmpilot blieb in Tirol in Baum hängen SN/APA (Archiv/EXPA/Groder)/EXPA/ J
Die Bergrettung brachte den Mann sicher auf den Boden zurück.

Der Gleitschirmpilot war gegen 10.15 Uhr von der Hohen Salve zu einem Flug ins Tal nach Hopfgarten im Brixental gestartet. Als der 21-Jährige landen wollte, verlor er mangels Thermik und Wind rasch an Höhe und stieß in der Folge gegen den Baum.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 08:27 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/deutscher-gleitschirmpilot-blieb-in-tirol-in-baum-haengen-925594

Schlagzeilen