Die Kraft des Sommers

Diätologin: "Beim Essen sollten wir uns Zeit nehmen"

Immer mehr Kalorien machen die Menschen müde. Eine Diätologin erklärt, welche Nahrungsmittel wirklich Kraft spenden und warum Slow Food gut für den Körper ist.

In nahezu allen Teilen Europas steigen die Fettleibigkeitsraten. Ein Drittel der Kinder in der europäischen Region sind laut WHO von Übergewicht betroffen. 60 Prozent von ihnen werden es auch im Laufe ihres Lebens nicht mehr los. Bedenklich sind auch die Prognosen: Laut der Österreichischen Adipositas Gesellschaft (ÖAG) werden bis zum Jahr 2025 rund 2,7 Milliarden Erwachsene weltweit übergewichtig sein. Von Übergewicht spricht man ab einem BMI (Body Mass Index) von 25, adipös ist man ab einem Wert von 30.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 12:53 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/die-kraft-des-sommers-diaetologin-beim-essen-sollten-wir-uns-zeit-nehmen-92033038