Österreich

Die Uni-Mensa bietet nur mehr Biofleisch an

Die Boku Wien und die Kepler-Uni Linz setzen bei ihrem Speisenangebot auf Nachhaltigkeit. Die Studenten haben keine Mehrkosten.

Uni-Mensen stellen auf Biofleisch um. SN/gerhard seybert/stock.adobe.co
Uni-Mensen stellen auf Biofleisch um.

Die Universität für Bodenkultur Wien (Boku) stellt mit Beginn des neuen Studienjahres ab Anfang Oktober ihren Speiseplan auf bio um. In der Mensa werden Fleisch- und Geflügelgerichte nur mehr aus regionaler, biologischer Landwirtschaft angeboten. Boku-Rektor Hubert Hasenauer sprach am Montag von einem starken, gesellschaftspolitischen Statement. "Wir forschen und lehren nicht nur über den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen, wir setzen diese Maßstäbe auch konsequent im Universitätsalltag um - als gelebte Nachhaltigkeit."

Für die Österreichische Mensenbetriebs-GmbH ist die Boku ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.09.2020 um 03:54 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/die-uni-mensa-bietet-nur-mehr-biofleisch-an-76647250