Österreich

Drei Kinder unter Verletzten bei Verkehrsunfall in Melk

Sieben Verletzte, unter ihnen drei Kinder, hat am Sonntagabend ein Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Melk gefordert. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich waren an der Kreuzung B1/B33 zwei Autos frontal kollidiert. Alle Fahrzeuginsassen wurden in das Landesklinikum Melk transportiert.

Die Verletzten wurden ins Landesklinikum Melk transportiert SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Die Verletzten wurden ins Landesklinikum Melk transportiert

Laut Polizei hatte ein 34-Jähriger mit seinem Pkw nach links von der B1 in die B33 abbiegen wollen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto eines 23-Jährigen. Die beiden Lenker wurden ebenso verletzt wie ihre Lebensgefährtinnen (33 und 21) und die drei Kinder (drei, sieben und neun Jahre) der Frau im Wagen des 34-Jährigen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.10.2018 um 08:23 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/drei-kinder-unter-verletzten-bei-verkehrsunfall-in-melk-39015205

Schlagzeilen