Österreich

Ehefrau in Wien mit Holzlatte erschlagen - U-Haft verhängt

Über einen 32-Jährigen, der am vergangenen Freitag in Wien-Wieden seine Ehefrau mit einer Holzlatte erschlagen haben soll, hat das Landesgericht die bei Mordverdacht bedingt obligatorische U-Haft verhängt. Die Entscheidung ist bis zum 7. Oktober rechtswirksam, teilte Gerichtssprecher Thomas Spreitzer am Montag auf APA-Anfrage mit.

Der 32-Jährige war selbst zur Polizei gegangen SN/APA/HERBERT P.OCZERET
Der 32-Jährige war selbst zur Polizei gegangen

Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge soll der 32-Jährige aus Eifersucht auf seine Frau eingeschlagen haben. Der aus dem Kosovo stammenden Mann zeigte sich nach seiner Festnahme teilgeständig. Vor der Haftrichterin machte er von seinem Schweigerecht Gebrauch und machte keine Angaben zum Tathergang und seinem Motiv.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.11.2020 um 09:31 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ehefrau-in-wien-mit-holzlatte-erschlagen-u-haft-verhaengt-76646551

Schlagzeilen