Österreich

Ein juristischer Job-Hopper kehrt zurück in seine Heimat

Gerald Kronberger (44) hat schon einige berufliche Stationen absolviert. Der Wirtssohn wechselte aus der Gastronomie bald zur Juristerei. Demnächst wird er neuer Bezirkshauptmann in Braunau.

Die vergangenen Tage waren sehr turbulent für Gerald Kronberger, den bisherigen Amtsleiter von Neumarkt am Wallersee. Aber am Samstag gab es eine kleine familiäre Feier. Denn seit Dienstag steht fest: Der 44 Jahre alte Familienvater wird ab Februar 2020 neuer Bezirkshauptmann von Braunau. Er hat sich im Auswahlverfahren gegen drei interne Bewerber aus dem oberösterreichischen Landesdienst und einen weiteren externen Kandidaten durchgesetzt. Die Begutachtungskommission hat ihn einstimmig empfohlen.

Kronberger, nach eigenen Worten der "Nachzügler" aus einer alteingesessenen Wirtsfamilie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 02:46 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ein-juristischer-job-hopper-kehrt-zurueck-in-seine-heimat-80313064