Österreich

Ein streng geheimes Leben

Zum Schutz vor ihren eigenen Familien werden zwangsverheiratete Mädchen und Frauen an einem unbekannten Ort untergebracht.

Ein streng geheimes Leben SN/apa
Mitten in Österreich und dennoch gesellschaftlich isoliert: Zwangsverheiratete Frauen.

Ayse Basari saß in ihrer Wiener Wohnung und hatte nur noch Angst. Es war 3 Uhr nachts. Seit 20 Minuten hatte sie nichts mehr von dem Mädchen gehört. Die 19-Jährige sollte aus ihrem Elternhaus in einem afghanischen Dorf befreit werden. ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.08.2019 um 03:29 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ein-streng-geheimes-leben-994447