Österreich

Einmal möcht ich ein Sprengmeister sein

Legales und illegales Feuerwerk. Wo(mit) man zu Silvester noch schießen darf.

 SN/oldmfeco

Hat es sich ausgeknallt? Silvester steht vor der Tür und immer mehr Gemeinden wehren sich gegen private Feuerwerke, auch weil es in der Vergangenheit immer wieder zu schweren Sach- und Personenschäden gekommen ist. Seit der Bürgermeister der Mozartstadt erstmals angekündigt hat, keine Ausnahmegenehmigung mehr für private Knallereien erteilen zu wollen, ist bei Salzburgs Hobby-Feuerwerkern die Verunsicherung groß. Viele fragen sich: Wo darf man noch schießen? Welche Feuerwerkskörper sind erlaubt? Und macht man sich strafbar, wenn man eine Rakete in der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.01.2023 um 08:17 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/einmal-moecht-ich-ein-sprengmeister-sein-81081265