Österreich

Eisheilige bringen den Sommer

Am Donnerstag könnte der erste Hitzetag dieses Jahres mit mehr als 30 Grad Celsius in Österreich verzeichnet werden. Anschließend kommt wieder der normale Frühsommer.

Der erste Hitzetag steht vor der Tür.  SN/imago images/Roland Mühlanger
Der erste Hitzetag steht vor der Tür.

Normalerweise bringen die Eisheiligen im Mai Frost und Kälte. Vor allem bei Gärtnern und Obstbauern sind sie gefürchtet. Friert es, wenn die Bäume in voller Blüte stehen, ist die Ernte gefährdet.

Dieses Jahr zeigen sich Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und die kalte Sophie von ihrer netten Seite. Wenn am 11. Mai Mamertus ins Land zieht, dann wird es in Österreich im ganzen Land sommerlich warm werden - mit Temperaturen bis zu 29 Grad. Und Pankratius könnte den Österreicherinnen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 08:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/eisheilige-bringen-den-sommer-121090336