Österreich

Elfjährige in Osttirol von Schlange gebissen

Eine elfjährige Deutsche ist am Montagnachmittag beim Wandern in Osttirol von einer Schlange gebissen worden. Das Mädchen war mit ihrem Vater auf einem Wanderweg im Gemeindegebiet von St. Jakob im Defereggental (Bezirk Lienz) unterwegs, als es eine Schlange auf einem Stein entdeckte und ein Foto machen wollte. Dabei kam sie dem Tier - vermutlich eine Kreuzotter - aber zu nahe und wurde gebissen.

Elfjährige in Osttirol von Schlange gebissen SN/APA/DICK KLEES/DPA
Das Mädchen wollte ein Foto von dem Tier machen.

Nach Angaben der Polizei erwischte die Schlange das Kind am linken Daumen. Der Vater und das Mädchen stiegen noch selbst ein Stückchen ab und fuhren dann mit dem Pkw ins Tal zum örtlichen Arzt. Dieser verständigte den Notarzthubschrauber, der die Elfjährige ins Spital nach Lienz brachte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.11.2018 um 11:56 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/elfjaehrige-in-osttirol-von-schlange-gebissen-1135045

Schlagzeilen