Österreich

Ermittlungen um gestohlenen Lamborghini in NÖ

Nach der Sicherstellung eines in Deutschland gestohlenen Lamborghini Huracan am Freitag im Bezirk Gänserndorf dauern die Ermittlungen an. Abzuklären ist, wie der Sportwagen in eine Werkstätte in Schönkirchen-Reyersdorf gelangt ist. Das Fahrzeug im Wert von 180.000 Euro war im September 2019 in Deutschland entwendet worden. Der Luxusschlitten ist etwa 600 PS stark und mehr als 300 km/h schnell.

Ein schneller Traum auf vier Rädern SN/APA (LPD NIEDERÖSTERREICH)/LPD N
Ein schneller Traum auf vier Rädern

Beamte der Polizeiinspektion Gänserndorf hatten in der Werkstätte in Schönkirchen-Reyersdorf wegen vermutlich missbräuchlicher Verwendung von Probefahrtkennzeichen ermittelt. Dabei fiel ihnen der neuwertige Lamborghini auf, der foliert wurde. Nach der Überprüfung der Fahrgestellnummer stellte sich heraus, dass der Sportwagen gestohlen worden war. Das Auto wurde laut Polizei sichergestellt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:33 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ermittlungen-um-gestohlenen-lamborghini-in-noe-86711917

Schlagzeilen