Österreich

Erntehelfer leiden unter Heimweh

Viele Landarbeiter aus Rumänien haben ihre Familien seit Monaten nicht gesehen. Nun hoffen sie auf ein Ende der Zwangsquarantäne.

Gemüsegärtner Andreas Ableidinger sorgt sich um den Verbleib seiner Erntehelfer. SN/tröscher
Gemüsegärtner Andreas Ableidinger sorgt sich um den Verbleib seiner Erntehelfer.

Für lange Zeit von daheim weg zu sein, seine Frau und seine beiden kleinen Kinder nicht zu sehen, das ist Viorel gewöhnt. All dies auszuhalten ist eine Grundvoraussetzung für Erntehelfer. Die Coronakrise allerdings verlangt dem 40-Jährigen alles an Durchhaltekraft ab. ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.08.2020 um 04:37 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/erntehelfer-leiden-unter-heimweh-87374143