Österreich

Erste Bilanz: Raucher hielten sich an Regeln, Umsatzrückgang bei Wirten

Warum in der Halloween-Nacht entgegen den Ankündigungen strenger Kontrollen das Rauchverbot in Wien nicht überprüft wurde.

80 Prozent der Gäste seien in der Halloween-Nacht voll maskiert gewesen. So viele, wie wahrscheinlich noch nie, erzählt Stefan Ratzenberger, Sprecher der Nachtgastronomen. Mit dem Effekt, dass wahrscheinlich auch deshalb die angekündigten strengen Überprüfungen des Rauchverbotes durch das Marktamt unterblieben sind. "Eine Personenkontrolle bei Maskierten ist wahnsinnig schwierig", sagt Ratzenberger. Es hätte ohnehin nicht viele Strafen gegeben - "die Gäste waren durchwegs absolut diszipliniert, weil niemand dem Wirt schaden wollte". Ratzenberger beschreibt die Stimmung um Mitternacht von 31. Oktober auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 01:17 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/erste-bilanz-raucher-hielten-sich-an-regeln-umsatzrueckgang-bei-wirten-78565159