Österreich

"Essen in Öffis ist ein No-Go"

Während es in Wiener U-Bahnen künftig verboten sein wird zu essen, ist es in Straßenbahnen und Bussen weiterhin erlaubt. Für Thomas Schäfer-Elmayer unverständlich.

Das neue Verbots-Piktogramm. APA SN/APA/HANS KLAUS TECHT
Das neue Verbots-Piktogramm. APA

Den Wiener U-Bahn-Benützern stehen gravierende Änderungen ins Haus. Ab 1. September ist Essen in den Waggons der Linie U6 verboten. Ab 15. Jänner 2019 dann auch auf allen anderen Linien. Dafür hatten sich im Zuge einer Umfrage, an der sich 51.216 Menschen beteiligten, 37.453 ausgesprochen. Strafen wolle man vorerst nicht, lediglich beobachten, heißt es vonseiten der Wiener Linien.

Dass es überhaupt eines Verbotes bedurfte, ist für Benimm-Experten Thomas Schäfer-Elmayer enttäuschend. "Ich finde, dass Essen in öffentlichen Verkehrsmitteln ohnehin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 01:25 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/essen-in-oeffis-ist-ein-no-go-38861827