Konsumwandel in Zeiten von Corona?!

Neulich im Pinzgau bei meinem Lieblingsbauern ums Eck. Die Kundin vor mir sagt: "Unglaublich, was heute los ist. Wie zu Weihnachten." Mein Blick schweift in den kleinen Hofladen. Viele Menschen stehen an der Kassa Schlange. "Nicht ganz. Der Unterschied zu Weihnachten ist, dass wir uns zu Weihnachten auf den Ansturm vorbereiten können. Immerhin haben wir genug gelagert - Kartoffel, Karotten, Äpfel. Und das Frische wächst bereits. Bald kann der erste Salat geerntet werden", antwortet die Biobäuerin. Bewusster Konsum boomt gerade. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 01:46 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ethik-fuer-den-alltag-konsumwandel-in-zeiten-von-corona-88464940