Was uns wichtig sein muss

Die Coronakrise legt die strukturellen Schwächen des Gesundheits- und Pflegewesens schonungslos offen. Beide sind längst zu einer Industrie mutiert, in der das investierte Kapital maximalen Profit zu erzielen hat. Dies gelingt nur bei möglichst hoher und dauerhafter Auslastung der Maschinen und möglichst niedriger Entlohnung der Arbeit.

Wie gut die kapitalistischen Prinzipien selbst in der Hochphase der Krise funktionieren, zeigen die exorbitanten Preissteigerungen von Atemschutzmasken, die in nur fünf Wochen 3000 Prozent erreicht haben. Dass gerade Krankenhäuser in touristischen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 09:08 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ethik-fuer-den-alltag-was-uns-wichtig-sein-muss-86679268