Österreich

Ex-Beamter wurde zum Pilger: Gehen veränderte sein Leben

Ein früherer Berufssoldat und Finanzbeamter verkaufte sein Haus und startete mitten im Winter im Salzkammergut auf den Jakobsweg. Auf Vorträgen erzählt er nun von der Freiheit als Pilger.

Manche reden davon, viele träumen vielleicht nur manchmal davon, aber Kurt Andorfer aus Timelkam (OÖ) hat es getan: Er hat sein Leben mit knapp 50 Jahren ziemlich auf den Kopf gestellt. Heute, sagt er glaubwürdig, sei er ein anderer Mensch. "Der Blick hat sich wieder geschärft für Dinge, die man sonst gar nicht mehr wahrgenommen hat. Denn wertvoll ist das, was man nicht kaufen kann."

Dem heute 52-Jährigen ist bewusst, dass die Veränderungen in seinem Leben vergleichsweise einfach ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2020 um 05:19 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ex-beamter-wurde-zum-pilger-gehen-veraenderte-sein-leben-65518384