Österreich

Fallender Baum verletzte Reiterin in der Steiermark schwerst

Eine Reiterin ist am Samstag in der Steiermark durch einen fallenden Baum, den ein Mann gerade schlägerte, lebensgefährlich verletzt worden. Das 62-jährige Opfer wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Landeskrankenhaus Graz geflogen, teilte die Landespolizeidirektion mit.

Die 62-Jährige wurde ins Spital geflogen.  SN/APA (dpa/Symbolbild)/Sven Hoppe
Die 62-Jährige wurde ins Spital geflogen.

Der einheimische Waldarbeiter war am Nachmittag in Stattegg (Bezirk Graz-Umgebung) mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Gegen 15.30 Uhr fällte der 41-Jährige einen Baum, dessen Geäst beim Fallen zwei zufällig vorbeikommende Reiterinnen traf. Während die 62-jährige Pensionistin aus Graz schwer zu Schaden kam, wurde die zweite Reiterin bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 08:46 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/fallender-baum-verletzte-reiterin-in-der-steiermark-schwerst-707557

Schlagzeilen