Österreich

Feuerwehr brach Tür auf und rettete Pflegerin

Die Feuerwehr hat am Neujahrstag die Tür zu einem Haus in der Gemeinde St. Kanzian im Bezirk Völkermarkt aufbrechen müssen. Eine Pflegerin aus Rumänien war kollabiert, die Hausbewohnerin, eine pflegebedürftige 91-Jährige, lag hilflos am Boden, teilte die Polizei am Montag mit. Die 36-Jährige wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Eine Nachbarin der 91-Jährigen hatte am Vormittag Alarm geschlagen, weil im Haus der Frau niemand auf ihr Klingeln reagierte - die Polizisten hörten schließlich auch Hilferufe aus dem Haus und verständigten die Feuerwehr.

(APA)

Aufgerufen am 22.05.2018 um 02:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/feuerwehr-brach-tuer-auf-und-rettete-pflegerin-564862

Wie sich die Themen gleichen

Ob mit Kamel durch Algier oder als Straßensänger durch Lima: Die "Bühne" der Salzburger Pfingstfestspiele hatte heuer auch unvorhergesehen Überraschendes zu bieten. Als am Samstag der Vorhang im "Haus für …

Meistgelesen

    Schlagzeilen