Österreich

"Flaschenbedingte" Rauferei in Lokal in Wien-Favoriten

Steigt der Pegel, sinkt offenbar die Hemmschwelle für Aggressionen. In der Nacht auf Freitag reichte in einem Lokal in Wien-Favoriten das Umstoßen einer Flasche für eine handfeste Rauferei unter acht Beteiligten. Drei Personen erlitten laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer Rissquetschwunden. Einvernahmefähig war ob des heftigen Alkoholkonsums bisher keiner der Streithähne.

Die Rauferei nahm gegen 1.30 Uhr, rund eineinhalb Stunden nach einer tödlichen Auseinandersetzung in der Quellenstraße, in einem Lokal in der Triester Straße ihren Ausgang. Einer der Beteiligten dürfte mit seiner Jacke irrtümlich eine Flasche, vermutlich mit hochprozentigem Inhalt, umgestoßen haben. "Bei einem Bier wären die Emotionen wohl nicht so schnell so hochgekocht", sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Letztlich rauften acht Stockbetrunkene im Alter von 19 bis 48. Drei von ihnen wurden mit Rissquetschwunden in Krankenhäuser gebracht. Erhellendes konnte keiner der Beteiligten mehr beitragen. Zu groß war der Alkoholkonsum. Im Lokal entstand Sachschaden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 04:39 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/flaschenbedingte-rauferei-in-lokal-in-wien-favoriten-813244

Schlagzeilen