Österreich

Flotte an Zweitwagen wird immer größer

Auf 1000 Haushalte kommen bereits 399 Zweitautos. Die meisten sind "Stehzeuge", sie werden nur sporadisch für kurze Fahrten genutzt.

Der Fuhrpark der Österreicher quillt langsam über. SN/bilanol - stock.adobe.com
Der Fuhrpark der Österreicher quillt langsam über.

Die Rasenfläche vor dem Haus wurde bereits vor Jahren asphaltiert. Und seit einem Monat steht ein weiteres Fahrzeug in der Einfahrt - neben den beiden Autos in der Garage. Ein Bild, das bei vielen Familien längst zur Realität geworden ist. Eine aktuelle Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der Statistik Austria bestätigt diesen Trend zum Zweitwagen in den heimischen Haushalten. Seit dem Jahr 2000 habe sich die Zahl in Österreich von 0,71 Millionen auf 1,56 Millionen mehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 11:35 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/flotte-an-zweitwagen-wird-immer-groesser-77888320