Österreich

Flugplatz Krems beherbergt größte Flugshow des Jahres

In - und vor allem über - Krems wird am kommenden Wochenende ein umfangreiches Programm für Flugzeugenthusiasten geboten. Das "Austrian Airfest 2017" ist laut Veranstalterangaben heuer die größte Airshow des Landes. Insgesamt werden am Samstag und Sonntag rund 100 Luftfahrzeuge erwartet - sowie an die 40.000 Besucher, wie es am Montag hieß.

Vorbereitungen auf "Austrian Airfest 2017" laufen.  SN/APA/E. KRECZY
Vorbereitungen auf "Austrian Airfest 2017" laufen.

Die Vorarbeiten für das aeronautische Mega-Event laufen bereits seit Juli. So wird etwa der im Ortsteil Gneixendorf gelegene Platz weitläufig eingezäunt. Auch die Ausrüstung für Wasserversorgung oder die Gastronomie wird derzeit - auf dem Landweg mittels Lkw - angeliefert. "Da der Flugplatz bis Freitagabend im normalen Betrieb ist, können die Aufbauarbeiten am Gelände nur in der Nacht auf Samstag erfolgen", berichtete Organisator Erwin Kreczy.

Die Liste der fliegenden Gerätschaften ist bereits lang: Zu den Highlights zählen etwa das Red Bull Blanix Segelflugteam (nur am Samstag, Anm.), der Alpha Jet der Flying Bulls, eine Vickers Supermarine Spitfire, die Kunstflugstaffel P3 Flyers aus der Schweiz, das Red Bull Aerobatic Team, eine Antonov AN-2, diverse Helikopter, Heißluftballone und Tragschrauber sowie eine historische Beech C45 "Southern Comfort".

Wohl die spektakulärste Darbietung wird die Kunstflugstaffel "Baltic Bees Jet Team" mit ihren sechs Aero L-39 Jets bieten. Sie haben sich übrigens bereits auf den Weg nach Österreich gemacht, die Staffel parkt derzeit in Linz-Hörsching. Mitfliegen ist - wenn auch nicht mit den Baltic Bees - am Wochenende ebenfalls möglich. Rundflüge werden etwa in der AN-2, dem größten Doppeldecker der Welt, oder in Helikoptern angeboten. Sogar Schnupperflugstunden können absolviert werden.

Dicht wird es verkehrstechnisch auch am Boden werden, prophezeien die Veranstalter. Die Anreise wird mittels Shuttlebus, der etwa vom Bahnhof Krems abfährt, empfohlen. Doch auch eigene Parkplätze wurden eingerichtet - wobei ein Teil der Flächen, also vor allem jene in der Nähe des Flugplatzes, kostenpflichtig sind.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:30 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/flugplatz-krems-beherbergt-groesste-flugshow-des-jahres-17062363

Schlagzeilen