Österreich

Franz Schuh über Heimat: "Im Dorf weiß jeder alles"

Der Städter und zugleich Landbewohner Schriftsteller Franz Schuh über das Gedankenkonstrukt Heimat.

Schriftsteller und Intellektueller: Franz Schuh.  SN/www.picturedesk.com
Schriftsteller und Intellektueller: Franz Schuh.

Herr Schuh, Sie leben in Wien und auf dem Land. Was verstehen Sie unter "Heimat"? Franz Schuh: Das Prägende der Herkunft nenne ich Heimat. Die Art aber, wie die Herkunftsprägung betont wird, hat oft einen ideologisch konstruierten Zug. Dabei will sich die Konstruktion nicht anmerken lassen, dass sie eine ist. Heimat soll als das Natürlichste der Welt gelten. Im Widerspruch dazu tritt die Heimat gerne pathetisch auf. Ein Ursprungsbegriff von Heimat betrifft einen Grundbesitz: das Hoamatl. Menschen wollen den Grund, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 06:10 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/franz-schuh-ueber-heimat-im-dorf-weiss-jeder-alles-68287963