Österreich

Frau attackierte grundlos Lokalgast mit Messer

Eine offenbar völlig grundlose Messerattacke in Wien-Alsergrund, stellt die Polizei vor ein Rätsel: Eine 59-Jährige ist in der Nacht auf Mittwoch in einem Lokal in der Marktgasse auf einen anderen Lokalgast (52) losgegangen und diesen lebensgefährlich verletzt. Anschließend schnitt sie sich selbst in den Hals. Sowohl Opfer als auch Täterin konnten bisher noch nicht im Spital befragt werden.

Wie Zeugen aussagten, hatten die beiden nichts miteinander zu tun und hatten sich auch nicht unterhalten gehabt. Als der Mann gegen 23.40 Uhr aufstand, folgte ihm die 59-Jährige und stach ihm mehrmals mit einem Küchenmesser in den Hals. Danach sperrte sich die Frau auf der Toilette ein und verletzte sich selbst. In ihrer Handtasche fanden die Polizisten mehrere Skalpelle. Die Angreiferin soll zuvor zwar einige Gläser Getränke konsumiert haben, sei aber nicht alkoholisiert gewesen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.10.2019 um 01:52 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/frau-attackierte-grundlos-lokalgast-mit-messer-60873883

Schlagzeilen