Österreich

Frau stürzte mit Pkw auf Autowaschanlage

Das Auto einer 72-Jährigen ist am Mittwoch in Attnang-Puchheim (Bez. Vöcklabruck) - während die Frau ihr Fahrzeug gerade wusch - von einem über eine Mauer herabstürzenden Pkw getroffen worden. Eine 47-Jährige hatte zuerst einen Stromverteiler und eine Glaswand umgefahren, bevor sie samt ihrem Fahrzeug in eine Autowaschanlage fiel Bei dem Unfall gab es zwei Leichtverletzte und zwei Totalschäden.

Die 47-Jährige war auf einer abschüssigen Straße unterwegs. Laut ihren Angaben hatte sie in der Mitte des Berges den Eindruck, dass die Bremsen versagen und befürchtete an einer nahem Kreuzung in einen anderen Wagen zu krachen, so die oö. Polizei. Deshalb wich sie nach rechts aus, wobei sie zuerst einen Stromverteiler und dann die Glasabgrenzung einer Autowaschanlage umfuhr. Anschließend stürzte sie über eine etwa einen Meter hohe Mauer in die Waschbox, wo eine 72-Jährige gerade ihr Auto reinigte.

Beide Frauen wurden im Klinikum Vöcklabruck ambulant behandelt, an ihren Fahrzeugen entstand Totalschaden. Weil die 47-Jährige angab, ihr Auto sei von selbst immer schneller geworden und die Bremsen hätten versagt, ließ die Staatsanwaltschaft Wels den Pkw sicherstellen. Ein Sachverständiger fand aber keine technischen Mängel.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 07:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/frau-stuerzte-mit-pkw-auf-autowaschanlage-1019800

Schlagzeilen