Österreich

Fünf Jugendliche unter Verdacht des Raubes in NÖ

Unter dem Verdacht des Raubes in Wiener Neustadt sind in den vergangenen Tagen fünf Jugendliche ausgeforscht worden. Drei 17-Jährige befinden sich nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ in Haft, ein 15- und ein 14-Jähriger wurden angezeigt. Das Opfer (52) war zu Boden gerissen, getreten und leicht verletzt worden.

Der Vorfall hatte sich am Sonntagnachmittag in einer Unterführung im Bereich des Bahnhofes Wiener Neustadt zugetragen. Der Mann, der in Begleitung einer 46-Jährigen war, wurde laut Polizei auch mit einem Messer bedroht. Mit der geraubten Bankomatkarte des Opfers führten die bei ihren Einvernahmen teilweise geständigen Beschuldigten Behebungen durch.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.10.2018 um 09:49 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/fuenf-jugendliche-unter-verdacht-des-raubes-in-noe-20608786

Schlagzeilen