Österreich

Fünf Kinder in Kärntner Kart-Halle kollabiert

Sechs Personen, unter ihnen fünf Kinder, sind am Samstagabend in einer Kart-Halle in Wolfsberg kollabiert. Wie die Polizei mitteilte, war es gegen 20.00 Uhr zu einer erhöhten Kohlenmonoxid-Konzentration gekommen. Zu diesem Zeitpunkt waren etwa 20 Personen in der Anlage. Die kollabierten Personen wurden rasch ins Freie gebracht, Rettung und Feuerwehren rückten an. Die Feuerwehr stellte mit einem CO-Messgerät einen "wesentlich erhöhten Wert" fest.

Alle sechs Personen wurden mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache für die hohe CO-Konzentration war vorerst unbekannt, die Ermittlungen waren im Gange.

Aufgerufen am 21.05.2022 um 05:08 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/fuenf-kinder-in-kaerntner-kart-halle-kollabiert-115572763

Kommentare

Schlagzeilen