Österreich

Fünfjähriger von Traktor überrollt und schwer verletzt

Ein fünfjähriger Bub ist am Samstagnachmittag in der Oststeiermark von einem Traktor überrollt und schwer verletzt worden, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Der Kleine war mit seinem Urgroßvater in dessen Wald auf der Zugmaschine unterwegs gewesen und vom Fahrzeug gestürzt. Der Verunglückte wurde ins LKH Graz geflogen.

Der 77-jährige Urgroßvater war mit seinem fünfjährigen Urenkel gegen 16.45 Uhr mit dem Traktor in den Forst gefahren. Der Bub öffnete plötzlich während der Fahrt den Verschluss der Traktorkabine, verlor das Gleichgewicht und stürzte von der Zugmaschine. Dabei wurde er vom rechten Hinterrad überrollt und schwer verletzt. Dabei dürfte es auch eine Rolle gespielt haben, dass der Waldboden durch die Regenfälle weicher als sonst war - dies hatte offenbar den Druck des Rades gemindert.

Der Urgroßvater verständigte unverzüglich die Rettungskräfte. Nach der medizinischen Erstversorgung flog der Rettungshubschrauber Christophorus 16 des ÖAMTC den Kleinen ins Spital. Die Angehörigen wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.10.2018 um 12:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/fuenfjaehriger-von-traktor-ueberrollt-und-schwer-verletzt-17019361

Schlagzeilen