Österreich

Für zwei Drittel der Österreicher ist Bier Teil der Kultur

Für 66 Prozent, also rund zwei Drittel, der Österreicher ist Bier "auf jeden Fall" Teil der Kultur des Landes. 60 Prozent sehen Wein, 22 Prozent Spirituosen als kulturstiftend. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstitutes "market" bei 3.000 Personen für das am Samstag in Wien präsentierte Buch "Bierbusiness - Was die Branche denkt".

Regionales Bier wird bevorzugt.  SN/APA (Archiv)/HERBERT PFARRHOFER
Regionales Bier wird bevorzugt.

Dessen Autoren erforschten auch bei den Biertrinkern, was ihre Entscheidung beim Kauf am stärksten beeinflusst. 72 Prozent nannten, "dass es ein Bier aus meiner nächsten Umgebung ist". An zweiter Stelle kommt mit 72 Prozent, "dass ich dieses Bier schon oft getrunken habe". Für 57 Prozent zählt auch, dass sie die Brauerei schon selber besichtigt haben. Regionalität schlägt demnach den ökologischen Aspekt. Denn nur für 26 Prozent ist es wichtig, dass es sich um ein Bio-Bier handelt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.11.2018 um 08:46 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/fuer-zwei-drittel-der-oesterreicher-ist-bier-teil-der-kultur-381751

Schlagzeilen