Österreich

Fußgänger von Straßenbahn in Wien-Simmering niedergestoßen

Ein Fußgänger ist am Donnerstagnachmittag in Wien-Simmering von einer Straßenbahn erfasst und niedergestoßen worden. Dabei wurde der 33-Jährige lebensgefährlich verletzt. Der Mann überquerte um 14.10 Uhr bei Rot einen Schutzweg am Enkplatz.

Dabei dürfte er die Straßenbahn übersehen haben, sagte Polizeisprecher Harald Sörös. Der 33-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo ein Schädelbruch und eine Gehirnblutung diagnostiziert wurden.

(APA)

Aufgerufen am 24.02.2018 um 05:06 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/fussgaenger-von-strassenbahn-in-wien-simmering-niedergestossen-24021691

Obdachloser in Wien-Simmering verbrannt

Grausiger Fund am Freitagabend in Wien-Simmering: Beim Löschen eines Brandes in einer verlassenen Liegenschaft entdeckte die Feuerwehr eine verkohlte Leiche. Ein vermutlich Obdachloser ist laut Polizei am …

Meistgelesen

    Schlagzeilen