Österreich

Geiselnahmen - "Man darf sich keine Sekunde lang in Sicherheit wiegen"

Gibt es eine Geiselnahme, dann ist das Können von Gerhard Winkler gefragt. Er leitet die Verhandlungsgruppe der Wiener Polizei und weiß genau, worauf es im Ernstfall ankommt.

Oberst Gerhard Winkler (53), Leiter der Verhandlungsgruppe der Wiener Polizei. SN/tröscher
Oberst Gerhard Winkler (53), Leiter der Verhandlungsgruppe der Wiener Polizei.

Gerhard Winkler hat einen besonders heiklen Beruf: Er verhandelt mit Geiselnehmern, versucht eine Beziehung zu ihnen aufzubauen, sie von seinen Vorstellungen zu überzeugen. Und die heißen: Aufgeben - ohne Gewalt, ohne Opfer. Seit 2004 ist der 53-Jährige Mitglied der Verhandlungsgruppe der Wiener Polizei, die kürzlich ihr 30-jähriges Bestehen feierte.

Winkler hat in seiner Dienstzeit jede Menge erlebt - den 27. Februar 2007 aber wird er nie vergessen. Gegen 10.00 Uhr kam die Meldung: Ein Mann hatte in einer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 01:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/geiselnahmen-man-darf-sich-keine-sekunde-lang-in-sicherheit-wiegen-68781577