Österreich

Geldtresor in NÖ gestohlen: Täter meldeten sich bei Polizei

Nach Diebstählen und einer Sachbeschädigung in Selbstbedienungscontainer in Niederösterreich haben sich zwei Verdächtige gemeldet. Eine 34-Jährige aus dem Bezirk Hollabrunn und ein 25-Jähriger aus St. Pölten riefen nach der Veröffentlichung von Fotos am Freitag bei der Polizeiinspektion Ladendorf an und gaben die Straftaten zu, teilte die Landespolizeidirektion am Montag mit.

Das Duo soll in einem Selbstbedienungscontainer in Ladendorf (Bezirk Mistelbach) einen Geldtresor gestohlen und in Ernstbrunn (Bezirk Korneuburg) versucht haben, einen Kühlschrank in einem Selbstbedienungscontainer mit einem Böller zu sprengen. Bei der Einvernahme am Samstag waren die beiden laut Polizei zum Großteil geständig, im November und Dezember zu zweit eine Sachbeschädigung und zwei versuchte Einbruchsdiebstähle in Ernstbrunn sowie zwei Diebstähle in Ladendorf und Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach) in Selbstbedienungscontainer verübt zu haben.

Der Gesamtschaden beträgt der Aussendung zufolge rund 5.000 Euro. Das Duo wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 04:51 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/geldtresor-in-noe-gestohlen-taeter-meldeten-sich-bei-polizei-616126

Schlagzeilen