Österreich

Gibt es einen Anspruch auf Homeoffice?

Was rechtlich zu beachten ist. Bisher hängt noch viel von Betriebsvereinbarungen ab.

 SN/stockadobe-berkmann

Die coronabedingten Einschränkungen haben dazu geführt, dass die Arbeitsplätze vieler Arbeitnehmer vorübergehend in deren eigene vier Wände verlegt worden sind ("Homeoffice"). Was anfangs aus purer Not heraus entstanden ist, wird gesellschaftlich zunehmend als Teil einer neuen Form des Arbeitens akzeptiert. Im September 2020 fand ein gemeinsames "Kick-off-Meeting" des Arbeitsministeriums mit den Sozialpartnern statt, um einheitliche Standards für künftige Homeoffice-Regelungen zu erarbeiten. Neue gesetzliche Regelungen sind allerdings erst für März 2021 geplant.Wie sieht der aktuelle Gesetzesstand zum Homeoffice aus?Derzeit gibt es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 10:09 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/gibt-es-einen-anspruch-auf-homeoffice-95173090