Österreich

Grazer fuhr seit 20 Jahren ohne Führerschein

Polizisten haben am Mittwoch in Heiligenkreuz (Bezirk Jennersdorf) im Südburgenland einen Autolenker aus Graz gestoppt, der ohne Führerschein unterwegs war. Der 44-Jährige, der aus Ungarn eingereist war, hatte seine Fahrerlaubnis aber nicht etwa vergessen oder verlegt. Sie sei ihm bereits vor ungefähr 20 Jahren entzogen worden, erzählte er den Beamten, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Grazer fuhr seit 20 Jahren ohne Führerschein SN/APA/BARBARA GINDL
Führerschein sollte man immer dabei haben.

Den Steirer, dem die Weiterfahrt untersagt wurde, erwartet nun eine Anzeige. Sie beinhaltet auch noch andere Delikte, da der Wagen des 44-Jährigen nicht für den Verkehr zugelassen war. Und schließlich stellten die Ordnungshüter bei der Kontrolle auch noch fest, dass die angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Fahrzeug gehörten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 06:49 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/grazer-fuhr-seit-20-jahren-ohne-fuehrerschein-1085554

Schlagzeilen