Österreich

Grazer Polizei vermutet Brandstiftung an drei Pkw

Die Grazer Polizei sucht nach einem Unbekannten, der in der Nacht auf Donnerstag im Bezirk Lend an drei Pkw Feuer gelegt hat. Da die Fahrzeuge in zwei benachbarten Straßenzügen abgestellt gewesen waren, geht man bei den Ermittlern von Brandstiftung aus. Verletzt wurde niemand, die Schadenshöhe könne derzeit nicht beziffert werden, hieß es seitens der Landespolizeidirektion.

Die Polizei bittet um Hinweise.  SN/APA (Archiv/Pfarrhofer)/HERBERT
Die Polizei bittet um Hinweise.

Der erste Alarm wurde gegen 0.25 Uhr ausgelöst, da in der Mühlgasse zwei nebeneinanderstehende Pkw in Flammen standen. Die Autos brannten trotz sofortigen Einsatzes der Feuerwehr - die Hauptwache befindet sich am nahen Lendplatz - zur Gänze aus. Um 2.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte wieder angefordert, da ein in der Volksgartenstraße abgestellter Wagen brannte. Das Feuer wurde gelöscht, das Fahrzeug war allerdings nur noch ein rauchendes Wrack.

Der genaue Tathergang ist laut Polizei noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizeiinspektion Lendplatz bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 6587 oder an den Journaldienst des Kriminalreferates Graz unter 059133 65 3333.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 10:54 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/grazer-polizei-vermutet-brandstiftung-an-drei-pkw-556654

Schlagzeilen