Österreich

Grazerin von Pkw niedergestoßen und schwer verletzt

Ein 73 Jahre alte Grazerin ist am Montagmittag auf einem Schutzweg von einem Pkw-Lenker niedergestoßen worden und hat dabei lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstag mit. Der Fahrer gab an, von der tief stehenden Sonne geblendet worden zu sein und die Seniorin übersehen zu haben.

Die Grazerin wurde in das LKH geflogen.  SN/APA (Archiv/ÖAMTC)/OEAMTC
Die Grazerin wurde in das LKH geflogen.

Der 24-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung wollte gegen 12.30 Uhr mit seinem Pkw vom Parkplatz eines Einkaufszentrums kommend in die Triesterstraße einbiegen. Zur selben Zeit überquerte die 73-Jährige die Straße am dortigen Schutzweg. Die Fußgängerin wurde auf die Motorhaube des Pkw geschleudert und stürzte in weiterer Folge auf die Fahrbahn. Sie wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 des ÖAMTC in das LKH geflogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.11.2018 um 01:35 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/grazerin-von-pkw-niedergestossen-und-schwer-verletzt-562090

Schlagzeilen