Österreich

Größte Reisewelle dieses Sommers rollt auf Salzburg zu

Ferienstart in den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg - bis zu 24 Millionen Deutsche fahren in den Urlaub: Und das hat natürlich auch Auswirkungen auf Verkehrsrouten in Salzburg.

Stau bei Wals. SN/robert ratzer
Stau bei Wals.

Verkehrsexperten hatten für dieses Wochenende die größte Reisewelle dieses Sommers in Richtung Süden vorhergesagt. In den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg beginnen die Ferien. Folglich ist auf den Hauptreiserouten mit Staus zu rechnen.

Besonders intensiv soll der Verkehr laut ÖAMTC auf der Westautobahn (A1) bei der Grenzstelle Walserberg und im Großraum Salzburg werden. Auch auf der Tauernautobahn (A10), wo zwischen Puch und St. Michael wieder die Sperre der Abfahrten in Kraft tritt, werden Staus prognostiziert.

Aktuelle Informationen sn.at/verkehr

Auf der Pyhrnautobahn (A9) ist beim Knoten St. Michael, vor der Mautstelle Bosruck, vor dem Gleinalmtunnel und bei der Grenzstelle Spielfeld mit Verzögerungen zu rechnen. Von Salzburg bis nach Villach prognostizieren die ÖAMTC-Experten auf der Tauernautobahn (A10) erhöhte Staugefahr, während es auf der Karawankenautobahn (A11) vor dem Karawankentunnel stauen könnte. Auf der Inntalautobahn (A12) sind die Strecke zwischen Schwaz und Innsbruck sowie die Grenzstelle Kufstein potenzielle Staupunkte.

Mehrere Baustellen - unter anderem im Bereich Grimmenstein - Aspang oder Hartberg - Waltersdorf - könnten auch auf der Südautobahn (A2) zu zähem Verkehr führen. Auf der Ostautobahn (A4) ist mit Verzögerungen im Baustellenbereich Fischamend - Bruck-West zu rechnen. Auf der Brennerautobahn (A13) könnte eine Baustelle bei der Europabrücke sowie die Mautstelle Schönberg für längere Fahrzeiten sorgen.

Im Ausland staute es am vergangenen Wochenende an der slowenische-kroatischen Grenze sowie in Südtirol bei der Mautstelle Sterzing. Am kommenden Wochenende dürfte es laut der Verkehrsprognose des ÖAMTC ähnlich werden. Auch werde der Rückreiseverkehr mit jeder Woche nun stärker.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.10.2020 um 05:09 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/groesste-reisewelle-dieses-sommers-rollt-auf-salzburg-zu-73986853

Kommentare

Schlagzeilen