Österreich

Handbiker planen Weltrekord: Quartett aus Österreich durchquert Australien

Vier Rollstuhlfahrer aus Österreich wollen ins Guinness-Buch: Auf Handbikes planen sie einen Weltrekord bei einer Australien-Durchquerung. Initiator Wolfgang Timischl hat viel Erfahrung.

Vier Österreicher wollen im Oktober 2019 möglichst schnell nonstop quer durch Australien mit dem Fahrrad fahren - gut 4000 Kilometer, ein Race Across Australia (RAAUS) also. Was an sich schon ziemlich verrückt klingt, gilt für den Zuschnitt dieser Reise erst recht: Denn das Quartett besteht aus vier querschnittgelähmten Männern, die nach Unfällen auf den Rollstuhl angewiesen sind. Gemeinsam ist ihnen, dass sie das Handbiken für sich entdeckt und dabei bereits großartige Leistungen erbracht haben.

Initiator der Aktion ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 06:15 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/handbiker-planen-weltrekord-quartett-aus-oesterreich-durchquert-australien-71537035